Der Naturistenbund Ingolstadt ist ein im Jahr 1972 gegründeter Verein der Freikörperkultur (FKK). Der Verein hat zur Zeit ca. 50 Mitglieder.

Der NBI ist ein Sport-, Umweltschutz- und Kulturverein.

Der NBI setzt sich für die Freude an der Natur zur Erhaltung der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit seiner Mitglieder zum Nutzen der Allgemeinheit ein.

Wir verbringen unsere Freizeit in der Natur, auf die in unseren Augen natürlichste Weise. Als Familiensportverein spielen wir auf dem Gelände regelmäßig Volleyball und Indiaca.

Wir pflegen Geselligkeit bei Grillabenden, auf dem Sommerfest sowie bei gemeinsamen Unternehmungen.

Der NBI fördert den gelebten Umweltschutz – insbesondere durch nachhaltigen Einsatz von Ressourcen sowie durch Bewahrung von Lebensräumen zur Erhaltung heimischer Pflanzen- und Tierarten auf dem zwei Hektar großen Vereinsgelände. Der NBI liefert mit seiner negativen CO2 Bilanz einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und geht mit einem positiven Beispiel in Bezug auf Umweltschutz voran.

Der NBI ist Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV), Erholungsgebiete Region Ingolstadt e.V., Bayerischen Naturisten-Verband e.V. (BNV) und mittelbar im Deutschen Verband für Freikörperkultur (DFK) – Verband für Familien-, Breitensport und Naturismus e.V. im Deutschen Olympischen Sportbund.

Der NBI ist durch International Naturist Federation akkreditiert (Zertifikat).

 

Interessenten können die folgenden Kontaktmöglichkeiten nutzen:

Vorstand(at)naturistenbund-in.de

Geländewart(at)naturistenbund-in.de

Sportwart(at)naturistenbund-in.de

Frauen können sich an Agathe(at)naturistenbund-in.de wenden.

 

Tagesgäste sind mit einem Ausweis von DFK oder BNV nach Voranmeldung willkommen.



Anregungen zu dieser Seite bitte an Christian(at)naturistenbund-in.de richten.